Ich bin guter Dinge

Wenn ein Schüler zum Kartendienst zugeteilt war, dann oblag es ihm, vor der Klassenstunde die zum Thema passende Rollkarte im Kartenraum zu finden, diese durch die Schulflure zu manövrieren, in der Klasse zu entrollen und im Kartenhänger zu fixieren. Mit Hilfe seines hölzernen Lehrerkartenzeigestocks zeigte der Lehrer auf der Karte, welcher Umrisse sich das Land rühmte, das der Lehrplan aktuell durchzunehmen vorgab.

Der Beitrag Ich bin guter Dinge erschien zuerst auf Tichys Einblick.