Börse: Die Ruhe vor dem nächsten Sturm?

Der Preis des Safts ist im ersten Quartal 2020 laut einer Analyse des „Wall Street Journal“ um mehr als 20 Prozent gestiegen, besser schlugen sich von Januar bis März lediglich langlaufende US-Staatsanleihen. Gold zählte im schlechtesten Jahresviertel für die Aktienbörsen seit 2008 ebenso zu den Gewinnern wie der Schweizer Franken — die klassischen Fluchtanlagen funktionieren also.

Der Beitrag Börse: Die Ruhe vor dem nächsten Sturm? erschien zuerst auf Tichys Einblick.