Merz, Laschet oder Spahn? Darauf kommt es nicht mehr an

(Thomas Rietzschel) Unsere Politiker treiben alle im selben Strom, vorbei an der Realität des 21. Jahrhunderts. Wie der Hofstaat von Versailles haben sie sich in der splendid isolation ihrer Tagträume eingerichtet. Der Inzucht der Parteien entwachsen keine kreative Köpfe mehr, nur noch Dilettanten, die sich einbilden, sie könnten, was sie zu können vorgeben, heute dies, morgen das. So geht eine Ära zu Ende.