Sachsen: Rot-Grün mit schwarzen Punkten

Bei der Landtagswahl in Sachsen am 1. September erhielt die CDU 32,1 Prozent der Stimmen. Weil sie eine Koalition mit der AfD, die auf 27,5 Prozent kam, ausschloss, blieb ihr nur die Möglichkeit einer so genannten Kenia-Koalition mit den Grünen (8,6 Prozent) und der SPD (7,7 Prozent).

Der Beitrag Sachsen: Rot-Grün mit schwarzen Punkten erschien zuerst auf Tichys Einblick.