Blick auf die Stromversorgung: Der Herbst und der „sichere“ Strom

Sehen wir uns wieder einmal an, was jene 30 000 Windräder derzeit tun: nichts. Sie verschandeln die Landschaft, kosten ein Heidengeld und tun – nichts. Sie sollen eigentlich Deutschland mit vermeintlich umweltfreundlichem Strom versorgen. Ausschließlich Windkraft und Photovoltaik. Das ist die Idee.

Der Beitrag Blick auf die Stromversorgung: Der Herbst und der „sichere“ Strom erschien zuerst auf Tichys Einblick.