Vom Irrtum, im Kapitalismus zu leben

(Gastautor) Von Amos Zweig. Die Menschen sehen den Kapitalismus so negativ, weil ihnen beigebracht wurde, dass wir hier im Westen in einem kapitalistischen System leben. Doch sie haben das Gesellschaftssystem, das sie aus dem Alltag kennen, fälschlicherweise unter dem Namen Kapitalismus abgespeichert. Viele Auswüchse sind Ergebnisse eines eben nicht freien Marktes.